Verbindungsmittel

 

Verbindungsmittel verbinden den Auffanggurt mit einer Anschlageinrichtung. Die maximale Länge des Verbindungsmittels ist abhängig vom Auffangsystem.

 

Auffangsysteme Maximale Länge des Verbindungsmittels
Auffangsystem mit Falldämpfer 2,00 m
Auffangsystem mit Höhensicherungsgerät Keine systembedingte Beschränkung
Auffangsystem mit mitlaufendem Auffanggerät einschließlich fester Führung (Steigschutzgerät) 0,30 m
Auffangsystem mit mitlaufendem Auffanggerät einschließlich beweglicher Führung (Seilkürzer) 1,00 m

Als Verbindungsmittel dienen

  • textile Seile
  • textile Bänder
  • Drahtseile

Gängige textile Verbindungsmittel sind

  • gedrehte Seile mit 12 mm bzw. 16 mm Durchmesser
  • geflochtene Seile (Kernmantelseile) mit 11 mm bis 14 mm Durchmesser
  • Gurtbänder mit einer Breite von 27 mm

 

Bei erhöhter Verschmutzung oder UV-Strahlung sind Kernmantelseile geeigneter, weil der tragende Kern des Seils durch den Mantel geschützt wird.

 

Da das Verbindungsmittel bei einem Sturz häufig durch die Absturzkante beansprucht wird, ist entweder ein Kantenschutz vorzusehen oder die Verbindungsmittel müssen für die Kantenbeanspruchung geprüft sein.